Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die nachstehenden Bedingungen sind im beiderseitigen Einverständnis Vertragsbestandteil: sie haben Vorrang vor abweichenden Einkaufs-und ähnlichen Bedingungen des Kunden: Abweichungen, Ergänzungen sowie besondere Zusicherungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

1. Liefertermine

Die bei Auftragserteilung vereinbarten Termine werden nach Möglichkeit Eingehalten.

 

2. Angebote und Auftragserteilung

Unsere Angebote gelten freibleibend. Geht dem Käufer keine gesonderte Auftragsbestätigung zu, so gilt der unseren Lieferungen beigefügte Lieferschein als Auftragsbestätigung.

 

3. Nichterfüllung durch Verkäufer

Bei Nichterfüllung von Lieferverpflichtungen ist der Käufer berechtigt, den Rücktritt vom Vertrag zu erklären, wenn er zuvor schriftlich unter Ablehnungsandrohung eine angemessene, mindestens 8 Arbeitstage betragende, Nachfrist gesetzt hat.

 

4. Vertragsrücktritt durch Verkäufer

Der Rücktritt vom Vertrag bei Nichterfüllung durch Vorlieferanten oder aus wichtigen Gründen, wie z. B. Streik, Transportschäden, unfallbedingten Betriebsstörungen usw. bleibt vorbehalten.

 

5. Lieferungen

Handelsübliche Abweichungen von Mustern in Farbe, Form und ähnlichen Dingen sind unvermeidbar. Verschnitt geht grundsätzlich zu Lasten des Auftraggebers. Näh-, Montage und Produktionskosten werden grundsätzlich und zwar entsprechend dem entstandenen Zeitaufwand oder lt. Angebotspreis berechnet. Wege-, Fahr- sowie Beladezeiten zählen zur Arbeitszeit. Der Versand bzw. die Zulieferung erfolgt auf Rechnung des Verkäufers. Die Versandgefahr trägt der Käufer. Eine Versicherung gegen Transportrisiken usw. erfolgt nur auf ausdrückliches schriftliches Verlangen und zu Lasten des Käufers. Extra bestellte Artikel können weder umgetauscht noch zurückgegeben werden. Bei Lieferungen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland gehen Porto- und Versandkosten, Zollgebühren sowie sonstige Kosten zu Lasten des Käufers.

 

6. Preise

Die Preise sind Endpreise(Brutto-Preise), sie beinhalten die Mehrwertsteuer in gesetzlicher Höhe. Bei Preisen ohne Mehrwertsteuer wird die gesetzliche Mehrwertsteuer gesondert hinzugerechnet. Für Terminaufträge, d.h. Aufträge, bei denen mindestens 4 Monate zwischen Auftragsabschluss und Liefertermin liegen, gelten die am Liefertermin gültigen Preise. Angebotsmäßige Endbeträge werden nach bestem Wissen ermittelt und sind grundsätzlich als Circa-Preise zu verstehen. Nachgewiesener Mehrverbrauch geht zu Lasten des Käufers.

 

7. Zahlungsbedingungen

Lieferungen, auch Teillieferungen, sind sofort nach Fertigstellung bzw. Rechnungsstellung ohne jeden Abzug zu zahlen.

 

8.Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises und Zahlungsverpflichtungen aus früheren Lieferungen Eigentum des Verkäufers. Im Falle der Weiterveräußerung der Ware oder der Rechte an Dritte wird der Kaufpreisanspruch an den Verkäufer abgetreten. Für den Fall der Wandlung wird der Wertanspruch in Höhe des Warenwertes abgetreten.

 

9.Mängelrüge

Der Käufer hat sämtliche Waren unverzüglich, insbesondere vor einer eventuellen Verarbeitung zu kontrollieren und offensichtliche Mängel innerhalb von 8 Tagen schriftlich unter genauer Angabe der Mängel zu rügen (bei versteckten Mängeln innerhalb von 8 Tagen nach Feststellung). Nach erfolgter Verarbeitung oder nicht genehmigter Nachbesserung durch den Käufer oder Dritte sowie nicht fristgemäßer Gewährleistungsverpflichtung des Verkäufers ist nach seiner Wahl auf Nachbesserung oder Ersatzleistung beschränkt; kommt er innerhalb einer angemessenen Frist dieser Verpflichtungen nicht nach, kann der Käufer mindern oder wandeln.

 

10. Haftung

Schadenersatzansprüche des Käufers, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Verschulden aus Anlass von Vertragsverhandlungen aus Verzug, wegen Nichterfüllung, aus Schlechterfüllung und aus unerlaubten Handlungen, sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder Nichtkaufleuten gegenüber aus grober Fahrlässigkeit. Der Käufer haftet dem Verkäufer in voller Höhe des erteilten Auftrages auch dann, wenn die Rechnungen auf Veranlassung des Käufers auf einen anderen Namen ausgestellt wurden.

 

11. Salvatorische Klausel

Die eventuelle Unwirksamkeit einzelner Punkte führt nicht zur Unwirksamkeit der gesamten Vereinbarung.

 

12.Erfüllungsort

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Verpflichtungen aus diesem Vertragsverhältnis ist Leer.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die nachstehenden Bedingungen sind im beiderseitigen Einverständnis Vertragsbestandteil: sie haben Vorrang vor abweichenden Einkaufs-und ähnlichen Bedingungen des Kunden: Abweichungen, Ergänzungen sowie besondere Zusicherungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

1. Liefertermine

Die bei Auftragserteilung vereinbarten Termine werden nach Möglichkeit Eingehalten.

 

2. Angebote und Auftragserteilung

Unsere Angebote gelten freibleibend. Geht dem Käufer keine gesonderte Auftragsbestätigung zu, so gilt der unseren Lieferungen beigefügte Lieferschein als Auftragsbestätigung.

 

3. Nichterfüllung durch Verkäufer

Bei Nichterfüllung von Lieferverpflichtungen ist der Käufer berechtigt, den Rücktritt vom Vertrag zu erklären, wenn er zuvor schriftlich unter Ablehnungsandrohung eine angemessene, mindestens 8 Arbeitstage betragende, Nachfrist gesetzt hat.

 

4. Vertragsrücktritt durch Verkäufer

Der Rücktritt vom Vertrag bei Nichterfüllung durch Vorlieferanten oder aus wichtigen Gründen, wie z. B. Streik, Transportschäden, unfallbedingten Betriebsstörungen usw. bleibt vorbehalten.

 

5. Lieferungen

Handelsübliche Abweichungen von Mustern in Farbe, Form und ähnlichen Dingen sind unvermeidbar. Verschnitt geht grundsätzlich zu Lasten des Auftraggebers. Näh-, Montage und Produktionskosten werden grundsätzlich und zwar entsprechend dem entstandenen Zeitaufwand oder lt. Angebotspreis berechnet. Wege-, Fahr- sowie Beladezeiten zählen zur Arbeitszeit. Der Versand bzw. die Zulieferung erfolgt auf Rechnung des Verkäufers. Die Versandgefahr trägt der Käufer. Eine Versicherung gegen Transportrisiken usw. erfolgt nur auf ausdrückliches schriftliches Verlangen und zu Lasten des Käufers. Extra bestellte Artikel können weder umgetauscht noch zurückgegeben werden. Bei Lieferungen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland gehen Porto- und Versandkosten, Zollgebühren sowie sonstige Kosten zu Lasten des Käufers.

 

6. Preise

Die Preise sind Endpreise(Brutto-Preise), sie beinhalten die Mehrwertsteuer in gesetzlicher Höhe. Bei Preisen ohne Mehrwertsteuer wird die gesetzliche Mehrwertsteuer gesondert hinzugerechnet. Für Terminaufträge, d.h. Aufträge, bei denen mindestens 4 Monate zwischen Auftragsabschluss und Liefertermin liegen, gelten die am Liefertermin gültigen Preise. Angebotsmäßige Endbeträge werden nach bestem Wissen ermittelt und sind grundsätzlich als Circa-Preise zu verstehen. Nachgewiesener Mehrverbrauch geht zu Lasten des Käufers.

 

7. Zahlungsbedingungen

Lieferungen, auch Teillieferungen, sind sofort nach Fertigstellung bzw. Rechnungsstellung ohne jeden Abzug zu zahlen.

 

8.Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises und Zahlungsverpflichtungen aus früheren Lieferungen Eigentum des Verkäufers. Im Falle der Weiterveräußerung der Ware oder der Rechte an Dritte wird der Kaufpreisanspruch an den Verkäufer abgetreten. Für den Fall der Wandlung wird der Wertanspruch in Höhe des Warenwertes abgetreten.

 

9.Mängelrüge

Der Käufer hat sämtliche Waren unverzüglich, insbesondere vor einer eventuellen Verarbeitung zu kontrollieren und offensichtliche Mängel innerhalb von 8 Tagen schriftlich unter genauer Angabe der Mängel zu rügen (bei versteckten Mängeln innerhalb von 8 Tagen nach Feststellung). Nach erfolgter Verarbeitung oder nicht genehmigter Nachbesserung durch den Käufer oder Dritte sowie nicht fristgemäßer Gewährleistungsverpflichtung des Verkäufers ist nach seiner Wahl auf Nachbesserung oder Ersatzleistung beschränkt; kommt er innerhalb einer angemessenen Frist dieser Verpflichtungen nicht nach, kann der Käufer mindern oder wandeln.

 

10. Haftung

Schadenersatzansprüche des Käufers, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Verschulden aus Anlass von Vertragsverhandlungen aus Verzug, wegen Nichterfüllung, aus Schlechterfüllung und aus unerlaubten Handlungen, sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder Nichtkaufleuten gegenüber aus grober Fahrlässigkeit. Der Käufer haftet dem Verkäufer in voller Höhe des erteilten Auftrages auch dann, wenn die Rechnungen auf Veranlassung des Käufers auf einen anderen Namen ausgestellt wurden.

 

11. Salvatorische Klausel

Die eventuelle Unwirksamkeit einzelner Punkte führt nicht zur Unwirksamkeit der gesamten Vereinbarung.

 

12.Erfüllungsort

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Verpflichtungen aus diesem Vertragsverhältnis ist Leer.

Öffnungszeiten

MO + DI: 9.00 - 12.00, 14.30 - 18.00
DO + FR: 9.00 - 12.00, 14.30 - 18.00
MI: 9.00 - 12.00
SA: 9.00 - 12.00

Kontakt

Helgoländer Straße 1
26802 Moormerland

Tel.:04954 4551
Fax: 04954 7950

Partner

Wir sind Premium-Partner der Firma:

Stellenangebot

WIR SUCHEN DICH

Raumausstatter/in

Wir suchen zu sofort eine/n Raumausstatter/in oder eine qualifizierte Gardinennäherin. Für nähere Informationen rufen Sie gerne an.